deineKataloge.com - Onlinekataloge für Dich

136 Produkt und Pflege: Bambus wächst schnell und laufend nach, kann schon nach fünf bis sieben Jahren geerntet werden und hat als immergrüne Pflanze mit riesiger Blattmasse einen nicht unerheblichen Anteil an der Reinhaltung der Luft und Bindung von CO2. Botanisch handelt es sich um ein Gras mit verholztem Stamm, jedoch frei von Harzen, Gerbsäuren und Ölen. Die sehr dichte Zellstruktur bedingt eine hohe Oberflächenhärte. Wegen seiner mechanischen Beständigkeit sowie hoher Druck- und Zugfestigkeit wird Bambus als „pflanzlicher Stahl“ bezeichnet. Für VIVADECK BAMBUS werden Streifen des Riesenbambus (phyllostachys edulis) und Harze unter hohem Druck gepresst und dabei die entsprechende Terrassendielenform erzeugt. Verantwortlich für die stabile „Leichtbauweise“ des Halmes ist der Aufbau aus sehr festen Knoten (Nodien) und stabilen Fasern im Wechsel. Die anfangs sehr glatte und dichte Oberfläche wird durch Bewitterung rauer und poriger, wie bei Holzdielen. Insbesondere an den „Knoten“ und durch die „Knoten“ sieht man bei Betrachtung aus der Nähe auch kleine, querlaufende Unebenheiten/ Risse, die materialtypisch und unschädlich sind. Die Dielen sind allseitig vorgeölt. Wir empfehlen eine regelmäßige Nach- behandlung mit dem Pflegeprodukt, welches werksseitig eingesetzt wird. Produktionsbedingt kann überschüssiges Harz und Öl austreten. Dies ist in der Regel unproblematisch und verschwindet nach Bewitterung. Als echter Naturstoff darf Bambus auch leicht rissig sein und Faserbrüche aufweisen. Solche für Bambus Dielen im Außenbereich typischen Eigenschaften sind kein Reklamationsgrund. BAMBUS | HINWEISE | TERRASSENSYSTEME MERKMALE: VIVADECK BAMBUS ALU-UNTERKONSTRUKTION: ZULÄSSIGE SPANNWEITEN Je nach Feldbreite und Nutzlast sind die maximal zulässigen Spannweiten für die Auflagepunkte zu beachten. Allgemeinen Pflegehinweise: Um die Schönheit und Lebensdauer der Dielen lange zu erhalten, empfehlen wir eine sofortige Behandlung der Oberfläche mit einem handelsüblichen, pigmentiertem Pflegemittel. Das Pflegemittel schützt vor Wasser rändern, zu starker Feuchtigkeitsaufnahme und vor der natürlichen Vergrauung durch UV-Einstrahlung. Die BAMBUS-Dielen werden durch die Verwitterung sehr dunkel. Um dies zu vermindern, muss BAMBUS unbedingt regelmäßig mit einem Holzschutz-Öl mit fungiziden und pigmentierten Bestandteilen behandelt werden. Ihr Fachhändler berät Sie gern! Hinweis zur Systemverlegung: Empfohlene fachgerechte Ausführung einer Stoßfuge MAX. ZULÄSSIGE SPANNWEITEN FÜR TRIAS BASIS Nutzlast (flächenbezogen) Feldbreite 300 mm 400 mm 500 mm 600 mm 200 kg / m 2 1450 mm 1350 mm 1250 mm 1200 mm 400 kg / m 2 1150 mm 1100 mm 1050 mm 950 mm 500 kg / m 2 1100 mm 1050 mm 950 mm 900 mm max. zulässige Spannweite MAX. ZULÄSSIGE SPANNWEITEN FÜR TRIAS SLIM Nutzlast (flächenbezogen) Feldbreite 300 mm 400 mm 500 mm 600 mm 200 kg / m 2 900 mm 850 mm 800 mm 750 mm 400 kg / m 2 750 mm 700 mm 650 mm 600 mm 500 kg / m 2 700 mm 650 mm 600 mm 550 mm max. zulässige Spannweite Ansicht Feldbreite, Spannweite und Auflagepunkte Info: Grundlage der Berechnung für die in den Tabellen angegebenen Werte ist die maximale Absturzhöhe von 600 mm und die zulässige Durchbiegung bei einer Stützweite von 1/200. Für den optimalen Aufbau der Terrasse empfehlen wir, die maximal möglichen Spannweiten nicht voll auszunutzen, um die Durchbiegung möglichst gering zu halten.

RkJQdWJsaXNoZXIy Mzc4NTM=